kinderbuchblog

Alles rund ums Kinderbuch

Der Wüsteneisbär

DSC_0001Wie ergeht es einem Eisbären, wenn er nicht mehr in seiner natürlichen Umgebung leben kann? Diese Frage hat ja leider einen nicht nur hypothetischen Hintergrund. Das Eis am Nordpol schmilzt und der Lebensraum der Eisbären wird täglich reduziert. Aus dieser leider sehr ernsten Ausgangslage haben die Autoren Astrid Pollheimer und Franz Dumfart eine vergnügliche Geschichte rund um den Eisbären Peter entwickelt und im Eigenverlag heraus gebracht.

Peter liebt seine Heimat, den Nordpol, in der er sich von leckerem Fisch ernährt. Doch die Risse, die er eines Tages im Eis entdeckt, weiten sich schnell aus und so wird er bald auf einer Eisscholle weg getrieben. Er strandet in der Wüste und muss sich mit Hitze, Wassermangel und ungewohntem Untergrund auseinandersetzen. Schliesslich trifft er nacheinander eine Maus namens Alina, ein Reptil mit dem Namen Maxim und das Kamel Achim und versucht, sich von ihnen Tipps fürs Überleben zu holen. Doch alle 3 Tiere sind nicht besonders nett zu ihm. Der freundliche und aufgeschlossene Peter ist zunehmend enttäuscht – doch lässt er sich nie ganz entmutigen. Als er sich zum Schlafen legt setzt bei Alina, Achim und Maxim doch noch ein Umdenken ein und die 3 Tiere beschließen, Peter zu helfen. Am Ende kann der Eisbär also in der Wüste bleiben – und Freunde hat er auch noch gefunden.

Fazit: Uns hat die Grundidee des Buches gut gefallen sowie die schlichten, bunten Illustrationen. Der Eisbär Peter, zeigt, dass es irgendwie immer weiter geht und dass es nie schadet, zuversichtlich zu bleiben, auch wenn die Lage aussichtslos erscheint. Allerdings fällt es mir schwer, eine Altersangabe für dieses Buch zu machen. Für kleine Kinder ist es relativ lang – für größere Kinder hat es etwas zu wenig Spannung. Ich denke, es eignet sich für Kinder mit ca. 5 Jahren und als Erstlesebuch.

Für mehr Informationen über Bezugsquellen, die Autoren oder Lesetermine könnt Ihr Euch auf der Homepage des Wüsteneisbären umsehen.

DSC_0003_3

 

Advertisements

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am 22. Juli 2014 von in ab 5 und getaggt mit , , .
%d Bloggern gefällt das: