kinderbuchblog

Alles rund ums Kinderbuch

Keine Angst vor Ungeheuern!

DSC_0006_3Michel ist kein Held. Leider. Michel macht allerhand Dummheiten, die Kinder nun mal so machen und wird deswegen von seinem gesamten Umfeld mit Schimpfworten bedacht. Ein heruntergeworfener Teller macht ihn bei seiner Mutter zum „Trottel“, wenn ihm seine Schafe ausbüchsen nennt ihn der Nachbar „Holzkopf “ und wenn er sich verrechnet ist er für seine Klasse ein „Doofmann“. Michel fühlt sich ungeliebt und traurig, so dass er eines Tages fort läuft. Doch genau an diesem Tag erscheint in der Nähe des Dorfes ein Monster. Alle ergreifen die Flucht und hoffen, dass ein Held sie retten könnte. Doch ausgerechnet Michel stellt sich dem Ungeheuer – und die beiden entdecken eine traurige Gemeinsamkeit. Beide fühlen sich sehr allein und beschließen, Freunde zu werden. Und da Michel die Leute des Dorfes vor dem Monster bewahrt hat, ist er nun endlich auch ein Held!

Das schön illustrierte Bilderbuch von Chris Wormell hat mich sehr beeindruckt, da es Traurigkeit und Einsamkeit eines Kindes thematisiert. Michel wird von seiner Umwelt immer wieder unbedacht beleidigt, bis er sich immer weniger zutraut und sich selbst auch für einen wenig liebenswerten „Trottel“ hält. Erst als er das Monster trifft, dem es genauso geht, entdeckt er sein Selbstwertgefühl und erkennt, dass auch er ein Held ist. Die schönen Illustrationen stellen die Einsamkeit von Michel eindrucksvoll dar, etwa wenn er ganz klein und allein vor dem riesigen Wald steht, oder wenn das Buch vom Quer- zum Hochformat wechselt, um die eindrucksvolle Größe des Monsters im Vergleich zu Michel darzustellen. Ich empfehle dieses Buch ab 5 Jahren (anders als der Verlag, der es ab 3 Jahren vorschlägt), habe aber auch die Erfahrung gemacht, dass es als Erstlesebuch ab 6 sehr gut funktioniert, da Text und Bild in einem guten Verhältnis zueinander stehen und das Thema auch für einen Erstklässler noch nicht zu „kindisch“ ist.

 

Advertisements

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am 16. April 2014 von in ab 5, Lieblings-Kinderbücher und getaggt mit , , , , .
%d Bloggern gefällt das: