kinderbuchblog

Alles rund ums Kinderbuch

Vom kleinen Maulwurf, der wissen wollte, wer ihm auf den Kopf gemacht hat

Dem Maulwurf fällt ein stinkender Haufen auf den Kopf! Wer war das? Er begibt sich auf die Suche nach dem Übeltäter und befragt nacheinander unterschiedliche Tiere, die ihm alle die gleiche Antwort geben: „Nein, ich wieso? Ich mach so!“ und  eindrucksvoll demonstrieren, wieso sie es nicht gewesen sind. Schlussendlich bekommt er einen wertvollen Tipp und kann sich doch noch rächen.

Ein Buch zum lachen! Ja wirklich das ist es – meine Tochter und ich haben meist Tränen gelacht, wenn ich beim vorlesen versucht habe, die unterschiedlichen Geräusche naturgetreu nachzuahmen. Das „ratatata“ der runden kleinen Böhnchen beim Hasen oder auch das „platschdiplums“ des Schweins sorgten immer wieder aufs Neue für getrocknete Kindertränen und gute Laune.

Der sich fortlaufend wiederholende Text ist leicht zu merken und ermöglich auch schon kleinen Kindern das „Mitlesen“.

Die witzigen Illustrationen schaffen es, die jeweilige Eigenart der Tiere zu unterstreichen und tragen mit dazu bei, dass dieses kleine Büchlein von Werner Holzwarth und Wolf Erlbruch bereits zum internationalen Bestseller avanciert ist.

Vielen Dank an Eva für diesen Gastbeitrag!

Und hier geht’s direkt zu amazon: Vom kleinen Maulwurf, der wissen wollte, wer ihm auf den Kopf gemacht hat

Advertisements

2 Kommentare zu “Vom kleinen Maulwurf, der wissen wollte, wer ihm auf den Kopf gemacht hat

  1. papillionis
    27. Mai 2012

    Das Buch scheint ja wirklich ein „Lacher-Garant“ zu sein! Vielen Dannk für den Buchtipp!

    Liebe Grüße,
    papillionis

    • kinderbuchblog
      31. Mai 2012

      Ich muss zugeben, man muss sich als Erwachsener erst einmal in die „Thematik“ einfinden, bevor es so richtig Spaß macht… 😉 Das haben uns die Kinder mal wieder voraus!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am 24. Mai 2012 von in ab 2 und getaggt mit , .
%d Bloggern gefällt das: