kinderbuchblog

Alles rund ums Kinderbuch

Dr. Brumm geht baden

Ich möchte euch gerne einen unserer Lieblingshelden vorstellen: Dr. Brumm! Von diesem ausgesprochen sympathischen Bären und seinem besten Freund Pottwal – einem Goldfisch – erzählt uns sein Erfinder, Daniel Napp, Abenteuer in verschiedenen Bänden.

Dr. Brumm ist ein lustiger, leicht vertrottelter Bär mit einem festen Wochenplan: Samstags sieht er fern (Band 1), Sonntags schleckt er Honig (Band 2) und montags geht er mit Pottwal baden (Band 3). Dabei verärgert er diesmal den Otter, der am gleichen Platz in Ruhe angeln möchte. Zornig räumt der Otter diesen, nicht ohne die beiden auf die Gefahr des Zornickels hinzuweisen, der am Grund des Sees lauert. Da Pottwal diese Gefahr aber nicht ernst nehmen will und trotzdem baden geht, muss ihn Dr. Brumm vom Ufer aus bewachen. Doch dann geschieht es tatsächlich… Pottwal geht unter und Dr. Brumm will ihn vor dem Zornickel retten. Ob und wie ihm das gelingt, müsst ihr am Besten selbst nachlesen!

„Dr. Brumm“ ist ein wunderbares Vorlesebuch, da man die Dramatik und Komik der Handlung mit allerlei lustigen Geräuschen untermalen und sich dabei gemeinsam totlachen kann. Außerdem hat es genau die richtige Länge für eine Gute-Nacht-Geschichte. Durch die ansprechende Art der Illustration und die Kürze der Handlung ist man als Elternteil schnell verleitet, es auch 2-jährigen vorzulesen, doch ist meine Erfahrung, dass die Geschichte erst mit 4 Jahren so richtig gut verstanden wird.

Wenn Euch diese Rezension überzeugt hat, könnt ihr das Buch gleich hier bekommen: Dr. Brumm geht baden

Advertisements

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am 22. Mai 2012 von in ab 4 und getaggt mit , , .
%d Bloggern gefällt das: