kinderbuchblog

Alles rund ums Kinderbuch

Guten Morgen, Karlchen

Heute habe ich mal wieder etwas für die ganz Kleinen im Gepäck: Karlchen ist ein kleiner Hase, von Rotraud Susanne Berner geschaffen (ja genau, das ist die Illustratorin/ Autorin, die die schönen Wimmelbücher macht), der in den verschiedenen Büchern alltägliche Situationen erlebt. Die Karlchen-Bücher zeichnen sich durch die klaren, liebevollen Illustrationen aus – und auch durch die sehr einfachen Geschichten. Letztere haben aber gerade für Kleinkinder einen schönen Kniff: Auf jeder Seite wird der Inhalt der vorhergehenden Seite in leichter Abwandlung wiederholt. In „Guten Morgen Karlchen“ geht das so: Mama möchte Karlchen wecken – doch der hat sich versteckt. So fragt Karlchens Mutter nacheinander jedes Kuscheltier aus Karlchens Bett, ob es Karlchen gesehen hat. Keines der Kuscheltiere antwortet. Doch Bild für Bild zeigt die Illustration eine leichte Veränderung des Raumes, denn Mama räumt auf und zieht dabei die Bettdecke Stück für Stück zur Seite. Ganz am Ende schließlich, zieht Mama die Bettdecke so weit auf, dass Karlchen zu sehen ist. Kleine Kinder lieben dieses Buch, denn sie fiebern dem (durchschaubaren) Ende regelrecht entgegen. Außerdem können sie „Hast du mein Karlchen gesehen“ sehr bald mitsprechen. Und da der Inhalt relativ überschaubar ist, kann man nebenbei beim Vorlesen auch noch auf die Details in den Zeichnungen hinweisen.

Weitere Bücher aus der Karlchen-Reihe sind unter anderem: Gute Nacht Karlchen, Abenteuer mit Karlchen, Ein Schwesterchen für Karlchen und noch viele mehr.

Und hier könnt ihr Karlchen bei amazon erwerben: Guten Morgen, Karlchen

Advertisements

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am 24. April 2012 von in ab 1 und getaggt mit , .
%d Bloggern gefällt das: