kinderbuchblog

Alles rund ums Kinderbuch

Irgendwie Anders

„Irgendwie Anders“ ist ein kleines Wesen, das leider nicht so ist wie alle anderen Wesen, die es kennt – und wird deshalb von ihnen ausgeschlossen. Obwohl es alles versucht, um es den anderen gleich zu tun – sie erwidern: „Tut uns Leid, du bist nicht wie wir. Du bist irgendwie anders. Du gehörst nicht dazu.“ Und so lebt „Irgendwie Anders“ alleine auf einem Berg ohne einen einzigen Freund.

Doch eines Tages bekommt er Besuch vom „Etwas“ – und auch „Etwas“ ist sozusagen „anders“. Da „Irgendwie Anders“ es nicht einordnen kann in seine bekannte Welt, ist seine erste Entscheidung, es weg zu schicken. Doch dann merkt es, dass dies ein großer Fehler ist. Er holt „Etwas“ zurück und die beiden werden Freunde und grenzen fortan auch niemand anderen mehr aus.

Dieses Bilderbuch, von Kathryn Cave geschrieben und von Chris Riddell illustriert, zeigt Kindern sehr anschaulich, wie grausam es ist, ausgeschlossen zu sein nur weil man anders aussieht oder sich vielleicht etwas anders benimmt. Kinder leiden förmlich mit „Irgendwie Anders“, wenn er nicht mitspielen darf und ausgegrenzt wird. Doch als sich sich das kleine Wesen gegenüber einem ebenfalls andersartigen beinahe genauso verhält wie es selbst immer behandelt wird, läuten schnell die Alarmglocken – denn „Irgendwie Anders“ scheint in die gleich Falle zu geraten. Doch gottseidank erinnert es sich an seine eigene Traurigkeit und beschliesst, nicht mehr nach den Unterschieden zu suchen, die sie beide differenzieren, sondern das Gemeinsame in den Vordergrund zu rücken und so eine Freundschaft zu ermöglichen. Toleranz und Respekt vor dem Anders sein sind natürlich die großen Werte, die hier vermittelt werden und deshalb hat das Buch auch den „Preis der Toleranz“ der UNESCO gewonnen.Gleichzeitig wird Kindern hier aber auch auf eine schöne Art und Weise vermittelt, dass es nicht schlimm ist „anders“ zu sein.

Advertisements

Ein Kommentar zu “Irgendwie Anders

  1. papillionis
    17. März 2012

    Dieses Bilderbuch gehört zu meinen Lieblingsbüchern! Die Thematik, die Darstellung und die Illustrationen sind wirklich gelungen!

    Liebe Grüße,
    papillionis

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am 16. März 2012 von in ab 4, Lieblings-Kinderbücher und getaggt mit , , , .
%d Bloggern gefällt das: