kinderbuchblog

Alles rund ums Kinderbuch

Swimmy

Swimmy ist eine bezaubernde Geschichte von einem unserer Lieblings-Kinderbuchautoren und -Illustratoren: Leo Lionni.

Swimmy ist ein kleiner Fisch, der aus seinem Schwarm aus lauter roten Fischen hervor sticht – denn er ist schwarz. Und da er schneller schwimmen kann als seine Freunde, entgeht er auch als einziger einem großen hungrigen Thunfisch. Nun schwimmt der kleine Fisch traurig und allein durch den Ozean, den er bisher nie entdecken durfte, da sich sein Schwarm immer im Schutz eines Riffs aufgehalten hatte. Und er ist begeistert. Eines Tages begegnet er einem Schwarm kleiner roter Fische, genau wie sein alter Schwarm, und er möchte ihnen diese Wunder zeigen. Doch die Fische zögern aus Angst. Wie es Swimmy schafft, dem Schwarm doch noch den wunderschönen Ozean zu zeigen, wird hier nicht verraten. Nur soviel sei gesagt – es gibt ein sehr süßes Ende!

Wie immer bin ich begeistert von den unglaublich schönen Bilder von Leo Lionni. Die Unterwasser-Landschaften werden mit Aquarell und Stempeldruck einerseites sehr poetisch, andererseits abstrakt dargestellt und lassen der kindlichen Fantasie viel Raum zum Entdecken. Der Text ist wie gewohnt sehr poetisch und behandelt das Thema , wie schön es ist, sich für andere einzusetzen und gemeinsam etwas zu erreichen. Die Übersetzung des 1963 erschienenen Buchs verdanken wir übrigens keinem geringeren als James Krüss.

Advertisements

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am 8. März 2012 von in ab 3, Lieblings-Kinderbücher und getaggt mit , , , .
%d Bloggern gefällt das: