kinderbuchblog

Alles rund ums Kinderbuch

Wo die wilden Kerle wohnen

Meine heutige Empfehlung ist ein gaaanz alter „Klassiker“. Aus dem Jahr 1963 stammt dieses Buch von Maurice Sendak, das 2009 von Spike Jonze verfilmt wurde.

Es ist ein wahrlich erstaunliches Buch:  Es besteht aus nur 17 Sätzen – aber die haben es in sich: extrem reduziert, doch gleichzeitig  unglaublich poetisch und mit einer Kraft, die meine beiden Jungs sofort in ihren Bann gezogen hat. Ich musste es sofort 3 mal hintereinander lesen.

Die Geschichte dreht sich um Max, einem ziemlich „wilden Kerl“, der nach Krach mit seiner Mutter wegsegelt und auf die Insel der wilden Kerle gerät, die ihn sofort zu ihrem König machen. Dort auf der Insel, kann Max endlich mal so wild sein, wie er nur möchte – doch gleichzeitig vermisst er natürlich auch sein Zuhause und „er wollte dort sein, wo ihn jemand am allerliebsten hatte.“ Wie die Geschichte endet, will ich hier nicht verraten.

Meine Meinung: dieses tolle Buch gehört in jedes Kinderzimmer für Kinder ab ca. 3, denn die im Buch beschriebene Abenteuerlust, Wildheit, ja sogar Anarchie ist schließlich das, was Kind sein ausmacht!

Advertisements

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am 24. Januar 2012 von in ab 3, Lieblings-Kinderbücher und getaggt mit , , .
%d Bloggern gefällt das: