kinderbuchblog

Alles rund ums Kinderbuch

Die Schnecke und der Buckelwal

Hier kommt nun also meine erste Buchvorstellung. Ich musste nicht lange überlegen, welches Buch das für die Kategorie „Unsere Lieblinge“ sein sollte. Ganz klar, diese Ehre  gebührt unserem absoluten Lieblingsbuch „Die Schnecke und der Buckelwal“ von Julia Donaldson und Axel Scheffler.

Mit den charakteristischen Illustrationen von Scheffler und der wirklich gelungenen Übersetzung von Donaldsons Reimen von Mirjam Pressler (leider übersetzt sie nicht alle Bücher des Duos) liegt hier ein wirklicher Schatz vor uns:

Die Schnecke leidet unter Fernweh und möchte gern die Welt entdecken- obwohl das ihre Schneckenfreunde partout nicht verstehen. Doch die Lösung des Problems naht in Form eines Buckelwals, der sich als „Floß“ und Mitfahrgelegenheit der Schnecke anbietet.

„Und eines Nachts, von ganz weit her,

da kommt ein Wal aus dem blauen Meer.

Ein Buckelwal ist es, so groß wie ein Schiff,

und er singt ein Lied vom Korallenriff,

von Wellen und Wogen, von Sonne und Wind,

von Weiten, die voller Wunder sind.“

Die Poesie, die in diesen Zeilen steckt, verzaubert nicht nur die Eltern – sondern auch die Kinder sprechen nach wenigen Malen Vorlesen begeistert mit. Wir begleiten das ungewöhnliche Freundespaar bei der Reise um die Welt und dürfen miterleben, wie die Schnecke plötzlich, als der Wal in Gefahr gerät, zur Heldin wird. Ein wunderschönes Buch über Freundschaft, Mut, Hilfsbereitschaft und die Schönheit der Welt.

Ab ca. 4 Jahren (kleinere Kinder lassen sich natürlich auch schon begeistern).

Advertisements

Ein Kommentar zu “Die Schnecke und der Buckelwal

  1. Jarg
    25. Januar 2012

    Scheffler/Donaldson sind Kult!!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am 23. Januar 2012 von in ab 4, Lieblings-Kinderbücher und getaggt mit , , , , .
%d Bloggern gefällt das: